Limitierende Blockaden erfolgreich lösen

Du bist, ich bin, wir sind – zumeist einer unserer stärksten Gegner. Spätestens mit deiner Arbeit an dir selbst und deinem ersten Kontakt mit Glaubenssätzen und Blockaden ist dir das bewusst. Einstellungen über uns selbst beeinträchtigen unser Mindset stärker und tiefgreifender, als andere Menschen um uns herum das jemals könnten. Ungeprüft übernimmst du dabei Einstellungen von anderen Menschen über dich, ohne diese einmal in ihrem Kern zu hinterfragen. Warum auch? Viele von diesen Glaubenssätzen und Einstellungen über dich selbst, haben ihren Ursprung in deiner Kindheit. Einem Zeitraum, in welchem du ohnehin wenig eigene Einstellungen zu dir und der Welt hattest und auf die Halbweisheit der Menschen um dich herum angewiesen warst. Blockaden, die aus dieser Zeit in deinem Leben stammen, sitzen dementsprechend tief und können dir eine ernstzunehmende Hürde darstellen. Wie bei allen Blockaden in deinem Leben ist dabei in erster Linie wichtig, dass du selbst den Kreislauf der Blockade durchbrichst und ihr damit auch die Macht über dich nimmst. MindSource Experte Walter Hommelsheim macht den ersten Schritt noch relativ einfach: Merkst du, dass du einer Blockade unterliegst oder an eine Wand in deiner Persönlichkeit läufst, gerate erst einmal nicht in Panik. Panik oder Verdruss über das Bestehen einer Blockade wird sie kaum aus dem Nichts herausauflösen, aber mit der bewussten Enttarnung der Blockade ist ihr ihre erste Macht über dich schon einmal genommen. Sammle deine Blockaden. Verschaffe dir dadurch einen genauen Überblick darüber, welche Teile in deinem Leben du noch verbessern solltest und in welchen du schon besser zurechtfindest. Ist deine Blockade erst einmal enttarnt, kann die Arbeit beginnen. In der Transformations Challenge hast du bereits Bekanntschaft mit einigen Tools und Kniffen gemacht, die dir nach erfolgreicher Enttarnung deiner Blockaden helfen, diese Schritt für Schritt abzubauen. Neben einfachen Meditationen ist vor allem Byron Katie’s The Work, ein sehr kraftvolles Werkzeug gegen hemmende Glaubenssätze.
Das passende Handwerkszeug von Herrn Hommelsheim und Frau Katie allein reicht aber noch nicht ganz aus. Vor allem Du selbst bist hier gefragt und musst dich mit dir selbst, deiner Vergangenheit und deinem Schwachpunkt auseinandersetzen. Lass dir Zeit hierfür. Rom wurde nicht in einem Tag erbaut und hätten sie es versucht, sähe das Kolosseum heute wahrscheinlich anders aus. Versuche Frust über Misserfolge zu vermeiden und dich auf deine Fortschritte zu konzentrieren. Mit jedem kleinen Schritt, jeder kleinen Arbeit an dir selbst näherst du dich der Auflösung deiner Blockade und deinem neuen Ich.

Kleiner Tipp zum Schluss: Fertige eine Liste der Blockaden an, die bereits hinter dir liegen. Du wirst merken, dass dir jede beseitigte Blockade Kraft gibt auch den nächsten mit geradem Rücken entgegenzutreten.

Weitere Beiträge
von MindSource 28 September 2018
Emotionale Blockaden erfolgreich lösen

Emotionale Blockaden erfolgreich lösen

Immer wieder das Spiel mit den Mitmenschen und der Zuneigung zu ihnen. Es geht nicht…

weiterlesen
von MindSource 17 September 2018
Die Vision

Die Vision

Finde deine Vision; finde sie direkt; gehe nicht über Los und ziehe keine 4000 Mark…

weiterlesen